Jay

Jay Nightwind | 01.04.13 | / |

"Jay Nightwind", das ist bürgerlich Jan-Michel Seglitz. 1985 in Gelsenkirchen geboren, allerdings seitdem in Essen auf- und festgewachsen.

Schon immer mit Fantasie und großer Begeisterung fürs Erzählen von Geschichten, ist er in seiner Gier nach Anerkennung von einem versierten Lügner zu einem entflammten Redner geworden, heute mit deutlich klarerer Moral und Einstellung zur Wahrheit. Notizbücher und wilde Fiktionen waren seine Hauptnotizen schon in Schulzeiten.

2008 begann er das Bloggen, um seinen Kurzgeschichten und Gedichten ein Zuhause zu geben. Darüber kam zum Poetry Slam, wo er 2010 in Witten debütierte. Bereits 2011 gründete er mit einigen Freunden die Weststadtstory in Essen, welche dort nun der besucherstärkste Poetry Slam ist. Seit Ende 2016 betreut er die U20-Poetry Slams unter dem Label "New Generation" für Wortlautruhr.

Irgendwann zwischen all diesen Dingen hat er auch in diversen Jobs gearbeitet, die vom Getränkemarkt bis zur klinischen Forschung reichten. Dabei hat er erfolgreich kein Germanistik/Anglistik-Studium abgeschlossen, um nun staatlichgeprüfter Erzieher zu sein.

Da Jay ein Leitwolf ist und gerne Menschen um sich vereint, ist "DerNachtwind" inzwischen ein Gemeinschaftsblog mit einem offenen Team, in dem sich sehr unterschiedliche Menschen einfinden. Er bezeichnet die Seite als sein "Wohnzimmer", in dem sich Freund*Innen treffen, gemeinsam kreativ werden und zusammen neue Dinge lernen. Darüber hinaus ist ein großes Netzwerk an besonderen Menschen entstanden, die wichtige Geschichten haben und allerlei Dinge beherschen. 

In seinem bunten Lebenslauf hat Jan Erfahrungen als Workshopleiter für Soziales Lernen und Poetry Slam erlangen können. Dazu verfügt er über Kenntnisse in gewaltfreier Kommunikation, Podcasting, Videodreh, dem Schreiben von Drehbüchern, Organisation von Veranstaltungen und dem Booking von Bühnenliterat*Innen.

2011 hatte er die Ehre den Preis "Essens Bester" in der Kategorie Kunst zu erhalten, für sein Engagement und seine Aktivitäten als Kunstschaffender in der Stadt Essen. Seit 2013 ist er ständiger Teilnehmer an den NRW-Meisterschaften im Poetry Slam. In der Saison 2016/2017 konnte er sich den Titel als Essener Stadtmeister im Poetry Slam verdienen.

In seiner Freizeit macht er gerne Sport, liest Sachbücher und Comics, spielt Videospiele, hört gerne Musik und lernt gerne neue Menschen kennen.


Hier findet ihr alle Beiträge von Jay

Für eine Anfrage schicken Sie ihm einfach eine Email.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir moderieren unsere Kommentare, also bitte nicht wundern, wenn nicht alles sofort zu sehen ist.